Mit wehenden Fahnen lädt C.W.Mann Einheimische und Besucher zum Gedanken(spazier)gang durch das Oberengadin:


Vom 7. Juli bis 7. September 2017 werden unter dem Motto „St. Moritz macht Un Sinn” die Raumsätze von C.W.Mann als Fahnen an markanten Orten der Stadt gehisst. Großformatige, quadratische Fahnen setzen spielerische Bezüge zum jeweiligen Standpunkt; als sprachkünstlerisches Netz über den Dächern und Gipfeln der Stadt fordern sie einen anderen Blickwinkel und laden zum Weiterdenken und -gehen ein.


„St. Moritz macht Un Sinn“ ist die erste städtische Raumbesatzung von C.W.Mann. Beteiligt sind 25 Orte von Badrutt’s Palace Hotel bis Piz Nair, mehr als 40 Fahnen werden den Sommer über wehen. Die Raumbesatzung wird am 7. 7. 2017 von einer Choreographie der Fahnenschwinger und jazziger Alphornperformance offiziell eröffnet. Der Eintritt ist frei.


St. Moritz macht Un Sinn

7. Juli bis 7. September 2017

Eröffnung am Freitag, den 7. 7. 2017 um 16:00 Uhr

Auf der Terasse des Hotel Carlton, Via Johannes Badrutt, St. Moritz

 
In Kooperation mit St, Moritz Tourismus, Graubünden Kulturkommission, ESTM St. Moritz, St. Moritz Culture, St. Moritz Mountains AG, St. Moritz Kur & Hotelverein, Hotelierverein, Hotel Carlton, Hotel Kempinski, Badrutt’s Palace Hotel, Hotel Kulm, Hotel Waldhaus am See, Hotel Laudinella, Agentur Cloud Connection, RichnerStutz, und mit besonderem Dank an Rolf Sachs, Regula & Hans Jörg Ruch, Eveline Fasser Testa, Gian Reto Furger, Dominiq & Laurence Bachofen, Anne-Marie Hodgkins, Isabelle Merk- Guggenbühl, Prof. Dr. Dr. Thomas Hany & Martina Hany, Christoph & Annemarie Wiesmann, Prof. Dr. Tim Guldimann, Prof. Dr. Helga Lutz und Christine Gückel-Daxer.

 
www.stmoritz.ch


Schliessen

Verein Freunde

C.W.MANN

Olympia Stadion

CH -St.Moritz

 


PR

presse@cwmann.com

Presse material Runterladen ↓

 


Management in-law and in-love

Lenard F. Krawinkel

lfk@cwmann.com